Bei Hundephobie: Professionelle Begleitung durch ihren Psychotherapeuten und Psychologen

Eine Zusammenarbeit zwischen ihrem Therapeuten und mir macht durchaus Sinn, besonders ab dem Beginn der Behandlung und Therapie ihrer Hundephobie. Aber auch ein späterer Einstieg ist möglich. Bitte rufen Sie mich zur Abklärung der Details und der Honorierung an.