Wie läuft die Therapie zum Abbau der Angst vor Hunden ab?

Vertrauen statt Angst
Die Angst vor Hunden Schritt für Schritt abbauen

 Der Ablauf der Behandlung geschieht garantiert ohne Panik und Kontrollverlust der Betroffenen :

 

Wir treffen uns in meiner Hundeschule in Berlin. Eine Sitzung dauert in der Regel zwei Stunden. Ein Abstand von einer Woche zwischen den Treffen hat sich als günstig erwiesen. Für Klienten von ausserhalb Berlins biete ich eine kompakte Variante über drei Tage an.

 

Die Therapiehunde sind bei ihrem Eintreffen nicht im Raum. Zuerst gehen wir der Ursache Ihrer Ängste auf den Grund. Meist gibt es ein Schlüsselerlebnis, dass die Angst vor Hunden ausgelöst hat, oft sind es auch Übertragungen aus dem Elternhaus oder einfach die Angst vor dem Unbekannten. 

 

Dann lernen Sie (ohne anwesende Vierbeiner) die Grundlagen der Hundekommunikation. Hunde sind eigentlich sehr leicht zu verstehen, wenn man ihr Verhalten "lesen" kann.

 

Stress ja, Panik nein: Wann welche Hunde angeleint dazu kommen, entscheiden wir zusammen. Ich gebe Ihnen ein Warnsystem an die Hand mit dem sie jederzeit verhindern können überfordert zu werden.

Wenn Sie soweit sind, steigen wir Schritt für Schritt in die Praxisübungen und Begegnungen mit Vierbeinern ein, meist zum Ende der ersten Doppelstunde.

 

Bei dem Abbau Ihrer Ängste helfen zum Einstieg meine Therapiehündin Juvia und mit Ihrer Zustimmung nach und nach weitere Hunde unterschiedlichen Charakters.

 

Schon in der zweiten Doppelstunde können Sie einen neugierigen unerzogenen Junghund von einem Angstbeller unterscheiden. Zudem lernen Sie wie Hunde ticken, insbesondere wie ihre Neugier und Furcht das Verhalten gegenüber unbekannten Menschen beeinflussen.

 

Durch zunehmendes Wissen, Gewöhnung und wachsende Erfahrung steigt ihre Selbstsicherheit im Umgang mit Hunden und vor allem das Vertrauen zu Ihnen. Das macht sie entspannter und das ist für unbekannte Hunde, die sich Ihnen zum ersten Mal neugierig nähern ebenfalls: entspannend.

 

Die Therapie endet damit, das wir uns für zwei Stunden im grössten Auslaufgebiet Europas rund um den Berliner Grunewaldsee unter die Hunde begeben und sie sich dort entspannt unter Hunden aller Art bewegen.

 

Wie lange dauert die Behandlung ihrer Hundeangst ? In neun von zehn Fällen ist die Angst vor Hunden nach drei Doppelstunden so gut wie verschwunden. Bei ausgeprägten Hundephobien (Kynophobie) müssen Betroffene mit bis zu vier oder mehr Doppelstunden rechnen.

 

Was Sie jetzt noch nicht glauben können, werden Sie selber durch ihre Beobachtungen und Erfahrungen vor Ort erleben, auch wenn Sie nur eine Schnupperdoppelstunde buchen.

 

Kleinkinder, Kinder und Jugendliche sind übrigens besonders gefährdet, sich durch Angst vor Hunden in Gefahr zu bringen. Je früher Ihr Kind seine Ängste besiegt, um so besser und sicherer für zukünftige Begegnungen mit freilaufenden Vierbeinern. Mehr dazu unter "Mein Kind hast Angst vor Hunden".

 

Rufen Sie mich gerne an, berichten Sie mir von Ihren Ängsten und stellen mir ausführlich Ihre Fragen. Das kostet Sie nichts.  Auch die Buchung einer Schnupperdoppelstunde ist möglich.

 

Sven Ihden

 

 

Hundebegegnung ohne Angst und Panik
Hundebegegnung ohne Angst und Panik